Medienmusikpraxis

Willkommen im Bereich Medienmusikpraxis des Instituts für Musik der Universität Oldenburg. Wir bieten allen bei uns vertretenen Studiengängen ein breites Spektrum an Seminaren und Übungen an. Dazu gehören u.a. professionelle Audio-Produktionsverfahren oder auch der experimentelle Einsatz und die performative Verwendung diverser Multimedia- Musiktechnologien. Diese Veranstaltungen sind überwiegend praxisorientiert und inhaltlich den jeweiligen Modulen (Musikpraxis, Didaktik, Multimedia...) angepasst. Dabei können wir auf eine mehr als vierzigjährige Erfahrung zurückblicken (vgl. Historie) und stehen im Austausch mit unseren Studenten bzgl. kontinuierlicher Qualitätssicherung. Konkrete Inhalte reichen von absoluten Einsteigerkursen bis hin zu professionellen Themen der jeweils aktuellen Audioszene. Viele unserer BA und MA  Examensarbeiten beschäftigen sich mit weiterführenden Themen zur Musiktechnologie.

Beispiele: Verwendung von Computern im Musikunterricht, PC-Komposition und Arrangement, PC-Notensatz, analoges und digitales  Djing, Vjing, Tontechnik, Audioformate,  Loudness War, Produktion von Klassik, Jazz, Rock, Reggae, Techno, HipHop, A Cappella,  Analogproduktion, webbasiertes Arbeiten u.v.m.

Die Medienmusikpraxis ist eingebunden in den musikpraktischen Bereich des Instituts und kooperiert in diversen Projekten sowie auch bei den Inhalten intern wie extern.

 

Link zur Historie der apparativen Musikpraxis: www.musik.uni-oldenburg.de/apparat/geschichte.htm

[Medienmusikpraxis] [Infos] [Hardware] [Software] [staff] [News]

ENGLISH